Ariel Wart vom Eigenhof0
0
00
Aktuell

Nach über einem Jahr melden wir uns zurück.

Ja, sie lesen richtig.

WIR 

 

Ich meine damit unsere Familie, Reiner und Sabine, meine Wenigkeit, Ariel Wart vom Eigenhof und unseren Zuwachs.

 

Nach Weihnachten 2015 sind wir nochmals zu unserem Wurf, also den Kleinen aus der Arahöhle, gefahren.

Da sind meine zwei Herrschaften schwach geworden. Besser gesagt "S'Fraule".

Eigentlich wollte Sie ja ein Mädel haben. Von mir natürlich. Aber es gab nur wunderschöne kleine Rüden, keine kleine Hündin.

Dieser kleine Bengel hat sich eben in ihr Herz geschlichen.

Ja, ja, nicht nur in Ihres, sondern in unser aller Herzen.

Aber ich gebe es ja zu, er ist schon ein kleiner Schelm und wer kann diesem kleinen Zwarzel wiederstehen.

So kam es wie es kommen mußte, mein Sohn zog bei uns ein.

Claudio aus der Arahöhle, der jetzt Rudi heißt, hat ganz schön Leben in die Bude gebracht.

Sieht nicht so aus, ist aber so.

  

 

 

  

Hinter Gitter hat er zumindest nicht so viel angestellt wie davor.

 

 

Als Rudi am 11. Januar 2016 bei uns einzog fing es an zu schneien. Es schneite und schneite. Wir hatten 10 Grad Minus und das mit Welpe.

Rudi ging Gassi in die Kälte und anschließend in die warme Stube. Pssssss !!!

Ich stell ihre Füße mal vom Kalten ins Warme.

Das ist halt so. Da läuft so manches, was nicht laufen sollte.